Yu-Gi-Oh! Fanfiction

In dieser Yu-Gi-Oh! Geschichte geht es um ein alternatives Universum, in dem Yami in ärmlichen Verhältnissen lebt und darauf angewiesen ist, Drogen zu verkaufen.

 

Yami wohnt schon seit Geburt in Alt Domino City. Hier beherrschen Drogen, Waffen und Gewalt die heruntergekommene Gesellschaft.
In einer armseligen WG mit Bakura, Marik, Mahaad und Ryo fristet der eher schüchterne Kleindrogendealer sein Leben. Bis sein Chef Melvin (Yami Marik) ihn und die anderen auf eine Reise nach Acapulco schickt. Es soll der größte Deal des Jahrzehntes werden: Feinstes Heroin in Beuteln. Vom größten und gleichzeitig gefürchtesten Händler der Welt: Seto Kaiba.

Nichts ahnend, auf was sich Bakura, Marik und Yami einlassen, beginnen sie die Reise, um die wertvolle Fracht wieder nach Japan zu holen...

 

Trigger: Drogen, Gewalt, Mord, Adult - Lesen auf eigene Gefahr!

... Die Fortsetzung des ersten Teils.